WETTBEWERB KINDERHAUS PERCHTING | 3. PREIS (PROJEKT 315)
NEUBAU KINDERHAUS IN STARNBERG – PERCHTING

NICHT OFFENER REALISIERUNGSWETTBEWERB
AUSLOBERIN: STADT STARNBERG

STARNBERG 2017
LEISTUNGSUMFANG LP 2
PLANUNGSPARTNER BÜRO FÜR FREIRAUMPLANUNG, WIESBADEN

Auszug Preisgerichtsprotokoll:
Mit der Aufteilung der Funktionen in einzelne Gebäudekörper mit Satteldach orientieren sich die Verfasser der Arbeit an der Typologie der benachbarten Einfamilienhausbebauung. Kombiniert werden diese Einzelbauten mit einer großzügigen, flach gedeckte Halle und bilden gemeinsam mit dieser einen großen Gesamtkörper.
Geschickt wird der Baukörper mit Vor- und Rücksprüngen gegliedert und reagiert sowohl auf die Himmelsrichtungen, als auch auf die Längsorientierung des Grundstückes.
Die Flächen zwischen den einzelnen Volumen werden für einen weitläufigen und logisch gestalteten Erschließungsbereich genutzt. Dieser Raum lebt insbesondere vom Wechsel von geschlossen und offenen Bereichen und den großzügigen Blickbeziehungen in den Außenraum.

Die Funktionen sind gut auf die einzelnen Baukörper verteilt und orientieren sich logisch sowohl zur Straße (Personal- und Leitungsräume) als auch zum Gartenbereich. Unter den Satteldachhäusern sind die Einheiten von Gruppen- und Nebenräumen und zudienenden Einheiten kompakt zusammengefasst und vermitteln unter dem geneigten Dach Geborgenheit. Geschickt werden in den Zwischenbereichen weitere Funktionen wie Hausaufgabenraum oder überdeckte Freiräume angeboten. (…)

Positiv fallen auch der überdachte Eingangsbereich und die klare funktionale Trennung von Parkierung und Bewegungsflächen auf. Der Baukörper lebt wesentlich vom Wechselspiel von horizontalen Dachkanten und Giebelelementen. (…) Das Konzept zur Ortsrandgestaltung wird positiv bewertet, ebenso das vielfältige Spielangebot im Garten. (…)

315 Ansicht Nord M 200Ansicht Nord 1:200

315 Ansicht Ost M 200Ansicht Ost 1:200

315 Ansicht Süd M 200_cropedAnsicht Süd 1:200

315 Ansicht West M 200Ansicht West 1:200

315 Ansicht West M 200Schnitt AA 1:200

315 Schnitt B-B M 200Schnitt BB 1:200

315 Foyer PerspektiveSkizze Foyer

315 Foyer Perspektive 2Skizze Spielflur | Zugang Gruppenraum

315 Loggia PerspektiveSkizze Außengelände | Zugang Foyer